Montag, 23. Januar 2017

Inhaltsbeschreibungen - früher und heute



Aloha

Ja, ich weiß, ich war lange nicht mehr aktiv. Ich hatte einige Probleme mit der Universität und war jetzt endgültig gezwungen, mir ein neues Studienfach zu suchen, wenn ich denn einen Abschluss haben will Das ist ärgerlich, so im letzten Semester des alten Studiengangs, allerdings muss ich gestehen, dass ich von der Ethnologie weitaus begeistert bin als von den Geowissenschaften. Man lernt einfach so viel, was einem auch als Autor und Mensch weiterhilft und das gleich im ersten Semster.
Und gezwungen, Sprachen zu lernen, ist man auch - Woah! Jetzt lerne ich Völkerkunde und Russisch *lach*

Inhaltsbeschreibungen heute

 

Aber zum eigentlichen Thema:
Inhaltsbeschreibungen liegen mir bis heute nicht. Ich arbeite zwar nach der Schneeflockenmethode und kann seitdem tatsächlich sehr knapp erzählen, worum es in meinen Geschichten und Romanen geht, aber eine ausführliche Inhaltsangabe ist nach wie vor nicht meins.
Aus dem Problem ergeben sich dann amazon-Beschreibungen (die alle mehrfach gegengelesen und sogar von Leuten, die das Buch bereits kannten, auf Aussagekraft geprüft worden sind!) wie diese hier:

 Es geht ein Botzemann in Ahornrod herum und wird zu einer Bedrohung für die Kinder des Dorfes. 
Und zu einer Herausforderung für das ruhige Beamtenleben Alfred Wagners. Sein Freund Eike Hauser, seines Zeichens Parapsychologe und Mythenjäger, braucht die Gabe seines Freundes, um den Geist zu fangen. Alfred begleitet Eike und dessen Dackel mehr gezwungen als freiwillig auf dem Weg in den Westerwald, um ein vergessenes Dorf vom Botzemann zu befreien.
Botzemann ist der Auftakt zu Alfreds und Eikes Suche nach den Zeugen der Neunten Dimension. (Zeugen der neunten Dimension - Botzemann; 2016)

Oder:

 Edward Bell, Sicherheitspolizist, liebt Zirkulum und sein Leben in der computergesteuerten Stadt. Aber die Maschinen, die dieses Leben ermöglichen, werden zu seiner Bedrohung, als die Systeme Zirkulums von innen heraus manipuliert werden. Nur zusammen mit Hassan Lucas, der sozialfernen Nummer zwei der Technikbehörde, verspricht die Suche nach dem Saboteur erfolgreich zu werden. Allerdings profitiert ausgerechnet die Technikbehörde von der Sabotage.

Manchmal muss man neue Wege gehen und mit denen zusammenarbeiten, die man für am wenigsten vertrauenswürdig hält, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

Eine Geschichte über blindes Vertrauen in einer allsehenden Welt. (Zirkulum; 2016)

Zirkulum ist ja mein Favorit, aber Zirkulum ist bei allem mein Favorit. Vor allem beim Cover.

Inhaltsbeschreibungen früher

 

Website anno 2000
 So sehr ich mich über meine heutigen Beschreibungen aufregen kann, ich muss mit einem Blick in die Vergangenheit sagen, dass ich mich mit der Übung gebessert habe. Beim Ausmisten von altem Papierkram habe ich die Adresse einer uralten Website gefunden, die ich seinerzeit mit einer Freundin aufbauen wollte. Zum Glück ist nie etwas daraus geworden.
Witzigerweise existierte der Account (und mit ihm die unveröffentlichte Site) noch und ich konnte ein paar Dinge retten. Hässliche Designs, die eindeutig auf späte 90er/ frühe 2000er zu datieren sind und kindlich-naiven Inhalt. Darunter vor allem die Inhaltsbeschreibung einer Pokémon-Fanfiction:

Das ist eine kleine Geschichte über eine junge Rocket, Jo Akarami, und was sie als Rocket und Arenalehrling Giovannis so erlebt.
Die wichtigsten Personen sind:
Jo Akarami, 15-jährige Rocket, Arenalehrling in Vertania, 8 Pokémon
Hauptpersonen:
Akida Yoshisawa, 14-jährige Rocket, Studentin der Pokétech, Jos beste Freundin, 3 Pokémon
(To)Yoshi Taminga, 16 Jahre alt, (Adoptiv)Sohn von Bruno und Lorelei, 4 Pokémon, Jos späterer Freund, hat ein familiäres Geheimnis
(Jan-)Chu ???, 16-Jahre, Akidas Freund
Giovanni, allseits bekannter und geschätzter(?) Rocketboss, Arenaleiter Vertania City, Jos Boss und Lehrmeister, 14 Pokémon
Die Arkani-Gang: Eine Rocket-ähniche Organisation, deren Mitglieder alle mindestens 1 Arkani besitzen. Große Gefahr für Team Rocket, obgleich die Mitglieder und Gründer nicht älter als 16 sind.
Nat, Leiter der Arkani-Gang, 6 Pokémon und ein Arkani (Mörder)
Cassandra, Nats Freundin, 5 Pokémon und ein Arkani (Baby)
George, Cassandras Bruder, ein Pokémon und ein Arkani (Colonel)
Linda, Georges Freundin, 3 Pokémon und ein Arkani (Witch)
Weitere wichtige Mitglieder:
Rick, niedriges Mitglied, 2 Pokémon und ein Arkani (Turbo)
Weitere Darsteller:
Die allseits bekannten Rockets Jessie, James, Butch und Cassidy mit Pokémon
Alle Arenaleiter der alten Editionen + Falk, Bianca und Sandra
Bruno, Lorelei und Siegfried (später einer der Hauptdarsteller)

Anderes grausames Design anno 2000
Was man nicht sagen kann, ist, dass ich zu wenig über die handelnen Personen verloren habe. Dummerweise finde ich die dazugehörige Version der Geschichte nicht wieder. Ich erinnere mich aber dumpf, dass es um einen Überfall auf einen Zirkus und die erste Liebe ging, die später noch einige (vollkommen undurchsichtege ;-p) Verstrickungen mit sich gebracht hat. Der Text müsste übrigens von Ende 2000 sein.
Was ich noch habe ist eine neuere Version von Jos Geschichte, die ich vielleicht irgendwann auf Wattpad hochladen werde, mal sehen. Wenn ich dafür genauso nett angefragt werde wie für meine Lionheart Fanfiction, die ich leider noch immer nicht gefunden habe ^^



Soviel dazu und ich willkomme mich hiermit selbst zurück.
Viele Grüße
Jo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen